· 

Ingelheim jetzt "engagierte Stadt"

 

Ingelheim ist dem bundesweiten Netzwerk der „engagierten Städte“ beigetreten. Das Programm fördert seit 2015 den Aufbau von Netzwerken in Städten und Gemeinden. So sollen Ehrenämter und Nachbarschaftshilfen besser koordiniert werden. Laut unser Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Coronakrise gezeigt, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist. Bei dem Programm können Städte, Gemeinden und Stadtteile mit 10.000 bis 250.000 Einwohnern mitmachen. Die Landesregierung unterstützt teilnehmende rheinland-pfälzische Kommunen mit jeweils 10.000 Euro. Die nächste Bewerbungsrunde beginnt Ende des Jahres. Dann können sich weitere Kommunen dem Netzwerk anschließen.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0