· 

DLRG Baumholder - Hilfe an Ostsee

Elf Rettungs-Schwimmer des DLRG-Ortsvereins Baumholder haben in den letzten zwei Wochen an der Ostsee ausgeholfen.
Sie sind nun am Wochenende zurückgekehrt. Am Timmendorfer Strand haben sie ihre Kollegen auf der Insel Poel unterstützt. Seit dem 4. Juli hatten sie mehrere Erste Hilfe Einsätze zu bewältigen und mussten ein verschwundenes Kind suchen, das aber wohlbehalten wieder aufgetaucht war. In der letzten Woche waren die Baumholderer aber noch einmal richtig gefordert. Ein 23-Jähriger Mann hatte sich beim Sprung in die Ostsee überschätzt und musste gerettet werden. Zwei Rettungsschwimmer und zwei Jetski-Fahrer der DLRG Baumholder konnten den Mann aus den Wellen ziehen und Baumholderer Rettungssanitätern übergeben. Der Einsatz hatte fast eine Stunde gedauert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0