· 

"Schönste Weinsicht Nahe 2020" eingeweiht

Die Naheweinmajestäten haben letzte Woche die „schönste Weinsicht Nahe 2020“ eingeweiht. Dabei handelt es sich um einen Aussichtspunkt, der mit einer kunstvollen Stele in Form einer Weintraube markiert wird. Diese Stele steht seit Donnerstag am Kertzer Wäldchen und verweist auf den Aussichtspunkt. Die „schönste Weinsicht Nahe“ wird seit 2012 alle vier Jahre ausgezeichnet. Bei dem Wettbewerb reichen Winzer aus dem Nahetal Fotos mit Blick auf ihre Anbaugebiete ein. In diesem Jahr kam die schönste Aussicht vom Weingut Jakob Schneider in Niederhausen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0