· 

Alte-Welt-Initiative erhält erste Förderung

Bis zu 100.000 Euro Projektförderung erhält die „Alte-Welt-Initiative“ im Rahmen des bundesweiten 5G-Innovationswettbewerbs. Nun muss die Idee, den Mobilfunk-Standart 5G für medizinische Zwecke zu verwenden, für die zweite Runde des Wettbewerbes weiter ausgearbeitet werden. Unter anderem sollen Vitaldaten aus dem Rettungswagen in Echtzeit an Krankenhäuser übermittelt oder Videosprechstunden ermöglicht werden. Dafür gab es in Meisenheim einen Workshop mit Teilnehmern aus den Bereichen Technik und Gesundheitswesen. Organisatoren des Workshops waren der Alte-Welt-Koordinator des Landkreises Bad Kreuznach Marco Rohr und Landrätin Bettina Dickes.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0