· 

Corona-Regeln werden nicht eingehalten

Immer mehr Menschen im Kreis Bad Kreuznach halten sich nicht mehr an die Coronaregeln. Dabei sei die Pandemie noch lange nicht vorbei, so der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Ernst-Dieter Lichtenberg. Zu den Coronaregeln gehört unter anderem der Mindestabstand von anderthalb Metern, so wie das Tragen eines Gesichtsschutzes. Außerdem sollte auf Körperkontakt wie zum Beispiel Händeschütteln weiter so gut es geht verzichtet werden. Nur so können die Infektionszahlen weiter niedrig gehalten und damit neue Beschränkungen verhindert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Steffen Claudia (Mittwoch, 12 August 2020 12:52)

    Ihr müsst Mal am Freitag auf den Flohmarkt gehen da stehen die Leute vor den Ständen auch ohne Masken e so was dürfte nicht sein da müsste Mal Stadtpolizei Mal nach sehen Corona lässt grüßen

  • #2

    Marie Wiland (Mittwoch, 12 August 2020)

    An den Bushaltestellen wird vor allen Dingen in den Morgestunden die Maskenpflicht von einigen Jugendlichen und auch Erwachsenen nicht eingehalten. Macht man sie freundlich auf die Tragepflicht und Abstandshaltung aufmerksam wird man ausgelacht und verspottet! Vielleicht müßten ab und zu Kontrollen durchgeführt werden?

  • #3

    Patrick Semmler (Mittwoch, 12 August 2020 13:22)

    Einfach mal empfindliche Strafen einführen wie in anderen Bundesländern oder wie im Ausland zum Teil. Mit den Einnahmen kann man die zusätzlichen Kontrolleurjobs finanzieren.