· 

Feuerwehr KH fischt Fahrräder aus der Nahe

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste gestern die freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach ausrücken. Laut Pressesprecher Alexander Jodeleit mussten die Einsatzkräfte an den Brückenhäusern zwei Fahrräder aus der Nahe fischen. Nach Polizeiangaben waren sie von drei jungen Männern bereits in der Nacht auf Samstag in den Fluss geworfen worden. Die drei waren zunächst noch auf ihnen unterwegs, bis sie offenbar eine Streife bemerkten und darauf von den Rädern stiegen und sie in den Fluss warfen. Zwei der Räder konnten geborgen werden, von dem dritten fehlt jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um gestohlene Räder handelt. Wem sie gehören ist noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0