· 

Tafel Kirn erhält 8.000 Euro

Die Bundesministerin Julia Klöckner hat der Tafel Kirn ein Fördergeld von 8.000 Euro übergeben. Von dem Geld soll unter anderem ein Transport-Fahrrad angeschafft werden, um bedürftigen Menschen Essen liefern zu können. Bei der Übergabe der Förderurkunde betonte Klöckner, dass die Corona-Krise nicht zu einer Krise des Ehrenamts werden darf. Die Bundesministerin hatte ein Soforthilfeprogramm aufgelegt, um ehrenamtliche Verein zu fördern. Insgesamt sind über 560 Anträge für das Programm eingegangen.