· 

Hilfe für Vereine in Not

In Not geratene Vereine bekommen jetzt mehr Geld. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer gestern mitgeteilt. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat das Soforthilfeprogramm „Schutzschild für Vereine in Not“ verlängert. Das Programm war im Mai gestartet und zunächst bis Ende dieses Jahres befristet. Mit der Verlängerung bis zum 31. Dezember 2021 können Vereine, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in finanzielle Engpässe geraten, auch im kommenden Jahr bis zu 12.000 Euro Soforthilfe erhalten. Insgesamt stellt die Landesregierung für das Programm 10 Millionen Euro zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0