· 

Baumholder zieht Fazit nach Lesesommer

Trotz Corona konnte am vergangenen Wochenende die Abschlussveranstaltung des diesjährigen Lesesommers in Baumholder stattfinden. Nach Angaben der Stadt haben die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr sogar fast doppelt so viel gelesen, wie beim letzten Mal. Rund 31.000 Seiten konnten die fleißigen Leseratten verbuchen. Besonders hervorgehoben haben sich dabei zwei Leser, die gemeinsam schon auf mehr als 8.500 Seiten kamen. Wer seine Urkunde nicht bei der Feier abholen konnte, kann dies nun in der Stadtbücherei im goldenen Engel. Die Bewertungskarten der Teilnehmer werden jetzt zur großen Verlosung des Landes geschickt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0