· 

Ersatzteile aus recyceltem Plastik

Der Umweltcampus Birkenfeld arbeitet zusammen mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium an einem Nachhaltigkeits-Projekt. Schwerpunkt des Projektes war es, Plastikabfälle für den 3D-Druck aufzubereiten. Dafür wurde beispielsweise eine Recycling-Strecke für PET-Flaschen konzipiert und gebaut. Auch lernten die Schüler des Gymnasiums wie 3D-Drucker zusammengebaut werden. Mit den Druckern konnten dann Ersatzteile gedruckt werden. Der Umwelt-Campus und das Johannes-Kepler-Gymnasium wollen die Zusammenarbeit fortführen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0