· 

Fliegerbombe in Bingerbrück entschärft

Die Fliegerbombe in Bingerbrück konnte erfolgreich entschärft werden. Nachdem gestern Vormittag das Gebiet innerhalb von 300 Metern um den Bombenfund evakuiert worden war, konnte der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung der Bombe beginnen. Gegen Mittag kam die Entwarnung. Die etwa 1400 Einwohner konnten nach erfolgreicher Bergung in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren. Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser hatte die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Kooperation der Bürger gelobt. Da habe zu einem reibungslosen Ablauf der Bombenentschärfung beigetragen, so Feser weiter. Die amerikanische 50-Kilo-Fliegerbombe war bereits am Mittwoch bei Bauarbeiten auf dem künftigen P+R-Gelände in Bingerbrück gefunden worden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0