· 

Kriegsgräberfürsorge

Die nächsten zwei Wochen sammelt der Verein „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ Spenden für die Erhaltung von Kriegsgräbern.

In Idar-Oberstein gingen in den vergangenen Jahren die Soldaten der Artillerieschule für die Spendensammlung von Tür zur Tür.

Aufgrund von Corona muss in diesem Jahr jedoch drauf verzichtet werden. Gespendet werden kann in diesem Jahr per Überweisung an die Idar-Obersteiner Stadtkasse.

Der Volksbund möchte jedem im 2. Weltkrieg gefallenen Soldaten eine würdige Ruhestätte schaffen.