· 

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt

Die Bundeswehr unterstützt jetzt die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Mainz Bingen. 12 Soldaten verfolgen im Auftrag des Gesundheitsamt Kontakte, um so Infektionsketten zu unterbrechen. Die Soldaten sind erstmal für die nächsten drei Wochen im Mainz-Binger Gesundheitsamt. Je nach dem wie hoch die Infektionszahlen dann sind, könnte der Aufenthalt der Soldaten aber noch verlängert werden. Auch andere Gesundheitsämter werden von der Bundeswehr unterstützt. Bereits seit letztem Mittwoch helfen sechs Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in Idar-Oberstein im Gesundheitsamt Südwestpfalz.