· 

DGB fordert Gleichstellungsbeauftragte

In Bad Kreuznach soll es zukünftig wieder eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte geben. Das fordert der Bad Kreuznacher Kreisvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Die Gleichberechtigung in Bad Kreuznach soll weiter vorangetrieben werden und bestehende Nachteile für Frauen vollständig beseitigt werden. Volker Metzroth vom Deutschen Gewerkschaftsbund erklärt: Die Forderung kam ursprünglich von der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen. 1986 gab es bereits eine Gleichstellungsbeauftragte. Die Stelle wurde allerdings auf Grund von Sparmaßnahmen gestrichen.