· 

Stellenabbau bei Schneider Kreuznach

Die Optischen Werke Schneider Kreuznach haben einen Stellenabbau zum Jahresende angekündigt.

Das bestätigte die Referentin Unternehmenskommunikation Stefanie Werner im Gespräch mit der Antenne.

Insgesamt sollen 40 Arbeitsplätze wegfallen. Die Gespräche mit den betroffenen Mitarbeitern laufen. Diese sollen planmäßig in eine Transfergesellschaft wechseln. Grund für diesen Schritt bei Schneider Kreuznach sei neben der Marktsituation und der aktuellen Corona-Pandemie auch eine Restrukturierung des Unternehmens.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0