· 

Wahlamt bleibt zwischen den Jahren geöffnet

Das Idar-Obersteiner Wahlamt ist auch zwischen den Jahren geöffnet. Mitte März ist Landtagswahl in Rheinland-Pfalz. Alle Parteien oder Wählervereinigungen, die bisher nicht im Landtag vertreten sind, brauchen zur Einreichung von Wahlvorschlägen Unterstützungsunterschriften. Diese müssen von Wahlberechtigten persönlich und handschriftlich auf den entsprechenden Formularen geschrieben werden. Für die Bestätigung der Wahlberechtigung von Personen mit erstem Wohnsitz in Idar-Oberstein ist das Wahlamt der Stadtverwaltung zuständig. In zwei Wochen läuft die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen ab. Um die Überprüfung der Wahlvorschläge und die Bestätigung der Unterstützungsunterschriften zu gewährleisten, ist das städtische Wahlamt bis zum 29. Dezember außer an den Wochenenden und Weihnachten geöffnet. Wegen Corona empfiehlt die Stadtverwaltung allerdings vorher beim Amt einen Termin auszumachen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0