· 

Mini-Herzschrittmacher im Idar-Obersteiner Klinikum

Im Idar-Obersteiner Klinikum wurde der kleinste Herzschrittmacher der Welt eingesetzt.

In einer knapp 45-minütigen OP implantierte das Kardiologenteam dem 86-jährigen Patienten den Herzschrittmacher.

Das besondere an dem Gerät ist nicht nur die Größe, die auch das Infektionsrisiko verringert und daher vor allem für Patienten mit Gefäßerkrankungen ideal ist. Der Mini-Schrittmacher wurde außerdem kabellos direkt ins Herz implantiert.

In Deutschland werden jährlich etwa 80.000 Herzschrittmacher bei Patienten mit Herzrhythmusstörung implantiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0