· 

Rebpflanzungen 2021

Ab dem 4. Januar können Winzer die Umstrukturierungsförderung für Rebpflanzungen 2021 beantragen.

Das teilen die Kreisverwaltungen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen mit.

In diesem zweiten Teil des Antragsverfahrens können die Winzer die Fläche beantragen, die sie im Jahr 2021 pflanzen möchten. Außerdem muss angegeben werden, welche Rebsorten künftig auf den Flächen angepflanzt werden. Eine Förderung setzt voraus, dass die Flächen bereits im ersten Schritt des Verfahrens angemeldet wurden und außerdem einen positiven Rodungsbescheid erhalten haben.

Anträge für eine Förderung können über das Weininformationsportal der Landwirtschaftskammer elektronisch gestellt werden, der dann zusätzlich ausgedruckt an die Kreisverwaltung geschickt werden muss.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0