· 

Schwanrettung der Bad Kreuznacher Feuerwehr missglückt

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach hat an Heiligabend versucht, einen Schwan zu retten.

Am Ufer des Ippesheimer Sees hatte sich das Tier in einer Angelschnur verfangen, und sich an den Beinen gefesselt. Als die Feuerwehrleute versuchten, den Schwan mit einer Decke zu fangen, schwamm das Tier auf den See hinaus. Also wurde der Löschbezirk Süd mit dem Rettungsboot nachalarmiert. Doch auch zu Wasser ließ sich das Tier nicht fangen. Der Schwan flog immer wieder davon. Da er sich nicht helfen ließ, wurde der Einsatz nach etwa zweieinhalb Stunden erfolglos abgebrochen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0