Bad Kreuznach

50 Jahre Gedenktafel für ehemalige Synagoge

Star Of David Dreidel Jewish  - Ri_Ya / Pixabay

Ri_Ya / Pixabay

Vor genau 50 Jahren wurde die erste Gedenktafel für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Bad Kreuznach errichtet. Die Tafel erinnert an die ehemalige Synagoge in der Mühlenstraße. Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer betonte, dass seitdem in Bad Kreuznach die Erinnerungskultur gepflegt und weiter entwickelt wird. Mittlerweile gibt es sieben Gedenkstätten im Stadtgebiet, die an die Opfer und die Verbrechen der Nazis erinnern. In diesem Jahr sollen außerdem weitere sogenannte Stolpersteine in Bad Kreuznach entstehen.