Birkenfeld

Chöre aus Nationalparkkreis beim “Sila-Award”

Audio Microphone Bokeh Bright  - Pexels / Pixabay

Pexels / Pixabay

Noch bis morgen Abend können Interessierte beim großen Publikumsvoting des Sila-Awards ihre Stimme für ein Chorprojekt ihrer Wahl abgeben. Die Chöre konnten sich im Vorhinein mit ihrem Projekt bewerben. Mit dem Sila-Award werden Chöre, Institutionen und Personen ausgezeichnet, die sich besonders für die Chorkultur im Land einsetzten. Er wird vom Chorverband Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Chormagazin Singendes Land verliehen. Der „große Publikumspreis“ im Sila-Award ist mit 500 Euro dotiert. Die Preisträger werden erstmals in der Ausgabe des Chormagazins von Mitte Mai bekannt gegeben. Nominiert sind unter anderem der Frauenchor Resound Vollmersbach, der Gospel und Pop Chor Idar-Oberstein und der Chor Apollonia Simmern mit unterschiedlichen Projekten.