Mainz-Bingen

Eichen werden von Larven gesäubert

Eichen werden von Larven gesäubert

Antranias / Pixabay

Der Servicebetrieb der Stadt Bingen wird in den kommenden zwei Wochen gegen den Eichenprozessionsspinner vorgehen. Zahlreiche Eichen im Stadtgebiet sind von den Raupen befallen. Vor allem an stark frequentierten oder sensiblen Bereichen werden die Larven des Eichenprozessionsspinners und die dazugehörigen Nester entfernt. Hierfür werden die Eichen mit dem biologischen Biozid Foray ES besprüht. Es bewirkt, dass die Tiere aufhören zu fressen und somit auch die Härchenbildung aussetzt. Dieses Mittel ist für den Menschen und andere Säugetiere ungefährlich. Die feinen Brennhaare der Tiere können bei Menschen unterschiedliche allergische Reaktionen erzeugen.