Mainz-Bingen

Flächenbrand am Ingelheimer Freibad

Flächenbrand am Ingelheimer Freibad

Die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim und die Boehringer Werksfeuerwehr sind gestern Nachmittag zu einem Böschungsbrand alarmiert worden. In der Nähe des Ingelheimer Freibades brannten etwa 10.000 Quadratmeter Grünfläche an der Gleisanlage neben der Ost-West-Umfahrung. Da zu befürchten war, dass sich der Brand weiter in Richtung des Bades ausbreiten könnte, sind die etwa 1.300 Badegäste aus dem Freibad evakuiert worden.

Während der Löscharbeiten musste die angrenzende Bahnstrecke für anderthalb Stunden voll gesperrt werden. Dadurch ergaben sich bis in die Abendstunden Ausfälle und Verspätungen im Zugverkehr. Die Schadenshöhe kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen und Zeugenaussagen ergaben, dass der Brand durch den Funkenflug eines abbremsenden Zuges verursacht worden sein dürfte. Eine Brandstiftung ist nach aktuellem Stand auszuschließen.