Mainz-Bingen

Gensinger Startup gewinnt zweiten Platz

Gensinger Startup gewinnt zweiten Platz

StartupStockPhotos / Pixabay

Das Gensinger Startup „Palithera“ hat beim diesjährigen Wettbewerb „Startup Innovativ“ den zweiten Platz belegt. Das teilt das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft mit. Der Preis wurde dem Unternehmen in der Sonderedition „Smart Services in der Gesundheitswirtschaft“ verliehen. Als Zweitplatzierte erhalten sie eine Förderung von 70.000 Euro.

Insgesamt hat das Wirtschaftsministerium für den Wettbewerb in diesem Jahr 350.000 Euro bereitgestellt. „Palithera“ aus Gensingen entwickelt und vertreibt Produkte zur Therapie von Demenz. Dabei vertraut die Firma auf die Kombination von bewährten Therapieansätzen gepaart mit innovativen Technologien. Bei den Produkten wird außerdem Wert auf die Einfachheit der Handhabung gelegt.