Birkenfeld

Glück im Unglück bei Verkehrsunfall

Glück im Unglück bei Verkehrsunfall

TechLine / Pixabay

Auf der B41 in Idar-Oberstein hatte ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall Glück im Unglück. Der 31-Jährige kam gestern Morgen rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Geländer. Dabei bohrte sich der Metalllauf des Geländers mit einem Durchmesser von etwa 15 Zentimeter durch die Windschutzscheibe des Autos und blieb dort stecken. Der PKW-Fahrer aus dem Raum Simmern wurde durch die Kollision leicht verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Dabei entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro.