Birkenfeld

Hangmoor Thranenbruch wird renaturiert

Moor Swamp Landscape Nature  - herbert2512 / Pixabay

herbert2512 / Pixabay

Bis Mitte Mai renaturieren Mitarbeiter des Bergwaldprojekts im Nationalpark Hunsrück-Hochwald das Hangmoor Thranenbruch. Mit den Maßnahmen des Projektes soll das Moor mit seinen Funktionen als Kohlenstoffspeicher und als Lebensraum für spezielle Arten langfristig angelegt werden. Bereits seit 2015 haben die Mitarbeiter des Bergwaldprojektes, der Stiftung für Natur und Umwelt und des Nationalpark Hunsrück-Hochwald zusammengearbeitet, um zu verhindern, dass das Hangmoor Thranenbruch austrocknet. Durch die Arbeiten wurde nun ein entscheidender Grundstein gelegt. Was sich nun allerdings auf den Flächen entwickelt, wird sich erst im Laufe der Jahre zeigen. Das Projekt ist Teil des Förderprogramms EU-Life, dem europäischen Förderinstrument für Naturschutzprojekte.