Mainz-Bingen

Impfzentrum Ingelheim zieht Bilanz

Impfzentrum Ingelheim zieht Bilanz

lovini / Pixabay

Das Landesimpfzentrum in Ingelheim zieht eine erste Bilanz zu den Kinderimpfungen, die dort seit Mitte des Monats durchgeführt werden. Laut der Mainz-Binger Kreisverwaltung konnten bereits über 200 Kinder mit dem niedriger dosierten Impfstoff von Biontech geimpft werden. Rund 10 Prozent davon waren Kinder, die zum Beispiel durch Vorerkrankungen ein höheres Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken.

Allerdings werden laut Matthias Hirsch, dem Leiter des Impfzentrums, bis zu 20 Prozent der Termine täglich nicht wahrgenommen. Dies erschwere die Planungen und man wolle daher zukünftig auch terminlose Impfungen anbieten, so Hirsch weiter. Aktuell werden rund 800 Menschen am Tag im Landesimpfzentrum in Ingelheim geimpft. Im neuen Jahr sollen dann sogar 1.100 Impfungen am Tag möglich sein.