Mainz-Bingen

Ingelheim verlängert Kippensammelaktion

Ingelheim verlängert Kippensammelaktion

Die Stadtverwaltung Ingelheim verlängert die diesjährige Kippensammelaktion. Weil das Interesse an der Aktion nicht abreißt, sind Freiwillige weithin dazu eingeladen, beim Spazieren im Stadtgebiet Zigarettenstummel aufzusammeln. Diese werfen sie dann in eine spezielle Box vor dem Bauhofeingang, Am Großmarkt 2. Eine Säule zeigt an, wie viel Grundwasser durch das Projekt geschützt wird. Umweltdezernentin Dr. Christiane Döll freut sich, dass so viele Bürger eigenhändig beim Naturschutz mit anpacken. Da es wegen der Pandemie in diesem Jahr keinen zentralen Müllsammeltag gibt, sind die Ingelheimer seit Anfang März dazu aufgerufen, durch Kippen sammeln die Umwelt zu entlasten. Die Aktion geht noch bis zum 31. Mai.