Bad Kreuznach

Letzter A61-Ausbauabschnitt hat begonnen

Letzter A61-Ausbauabschnitt hat begonnen

STRIEWA / Pixabay

Der dritte und letzte Bauabschnitt des sechsspuriger Ausbaus der A 61 zwischen Stromberg und Rheinböllen hat begonnen. Mit einer Länge von 1,8 Kilometern schließt der dritte Bauabschnitt südlich an der aktuellen Baustelle und endet auf Höhe des Rastplatzes Hunsrück. Dann verlängert sich die Baustelle auf über 7 Kilometer. Die Fahrbahn bleibt in diesem Bereich verengt, der Verkehr wird zweispurig vorbeigeführt. Die Bundes-Autobahngesellschaft West rechnet aktuell mit einer Fertigstellung bis 2025.