Mainz-Bingen

Mainz-Bingen verhängt Ausgangssperre

Mainz-Bingen verhängt Ausgangssperre

Tumisu / Pixabay

Im Landkreis Mainz-Bingen gilt ab morgen eine Ausgangssperre. Das gibt die Kreisverwaltung in ihrer aktualisierten Allgemeinverfügung bekannt. In der Zeit von 21 und 5 Uhr darf man das Haus nur mit einem triftigen Grund verlassen. Auch dürfen sich Personen im öffentlichen Raum nur alleine, mit Angehörigen des eigenen Hausstandes oder einer weiteren Person eines anderen Hausstandes treffen. Zudem sind Restaurants wieder nur zum Abholen geöffnet. Körpernahe Dienstleistungen wie Kosmetik- und Tattoo-Studios sind geschlossen. Medizinische und hygienische Dienstleistungen wie Friseure und Physiotherapie sind hingegen erlaubt. Die Regelungen werden im Rahmen des „Notbremsen“-Plans umgesetzt, weil die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen in Folge über 100 gelegen hat. Weitere Informationen stehen auch auf der Internetseite mainz-bingen.de.