Regional

Messungen von Corona-Viren im Abwasser

Messungen von Corona-Viren im Abwasser

5056468 / Pixabay

Das Umweltministerium will den Anteil von Corona-Viren im Zu- und Ablauf von zwei Kläranlagen in Rheinland-Pfalz messen lassen. Durch die Messungen im Abwasser sollen Infizierte gefunden werden, die noch nicht getestet oder asymptomatisch sind. Außerdem liefern die Messungen möglicherweise einen Trend hinsichtlich steigender oder sinkender Infektionszahlen. An welchen beiden Klärwerken die Messungen stattfinden werden, steht jedoch noch nicht fest. Das Monitoring könnte langfristig zu einem Frühwarnsystem ausgebaut werden.