Regional

Neue Regeln für die Außengastronomie

Neue Regeln für die Außengastronomie

Free-Photos / Pixabay

Nach vier Monaten Zwangspause dürfen Restaurants in Rheinland-Pfalz ihren Außenbereich wieder für Gäste öffnen. Allerdings nur unter strengen Auflagen. Besucher müssen beispielsweise einen negativen Schnelltest haben, der nicht älter als 24 Stunden ist. Die Außengastronomie darf generell nur in Landkreisen geöffnet werden, in denen der Inzidenzwert unter 100 liegt. Das ist unter anderem in Bad Kreuznach, Birkenfeld und Mainz-Bingen der Fall. Steigt der Inzidenzwert allerdings über 100, wird laut Ministerpräsidenten Malu Dreyer die Notbremse gezogen und die Lockerungen zurück genommen.