AKTUELLE THEMEN

Rückgang Blutspende

Aufgrund der Hitze befürchtet das DRK einen starken Rückgang der Blutspendebeteiligung. Der DRK-Blutspendedienst West in Bad Kreuznach macht darauf aufmerksam, dass trotz der Rekordhitze in diesen Tagen Blutspenden dringend gebraucht werden. Aus der Vergangenheit wisse man, dass bei solchen Temperaturen mit drastischen Einbrüchen von bis zu minus 25 Prozent zu rechnen ist, so der Blutspendedienst. Wer sich gesund fühlt, kann also trotz der Hitze Blut spenden, so das DRK. Die nächsten Blutspendetermine sind im Internet unter Blutspendedienst-West.de zu finden.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Erasmus und Ready for Europe

Im Rahmen des mehrsprachigen Projekts „Erasmus and Ready for Europe“ hat Bad Kreuznachs Oberbürgermeisterin Dr....

[mehr]

Engere Kooperation mit China

Kreuznachs Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Bürgermeister Wolfgang Heinrich haben sich mit...

[mehr]

Deutsche Weinkönigin

Mit dem Amt als Deutsche Weinkönigin hat Angelina Vogt gerade allerhand zu tun. Knapp 2 Wochen ist es her, dass...

[mehr]

Goldene Ehrenmedaille

Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser hat die Goldene Ehrenmedaille des Landkreises Bingen bekommen....

[mehr]

2. Showtanzcontest

Die Showtanzgruppe „Unexpected“ aus Raumbach hat den zweiten Showtanzcontest von „MeineStadtBadKreuznach“...

[mehr]

Betrunkene Seniorin

Die Polizei hat in Bad Kreuznach einer stark betrunkene Seniorin den Führerschein abgenommen. Wie die Beamten...

[mehr]