AKTUELLE THEMEN

Geschichtswettbewerb

Sechs Schülerinnen des Lina-Hilger-Gymnasiums gehören zu den Landessiegern in Rheinland-Pfalz beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Die Schülerinnen hatten die Einführung des Frauenwahlrechts 1919 in ihrem Heimatort Bad Kreuznach untersucht. Anhand von Zeitungsartikeln aus dem Bad Kreuznacher Stadtarchiv spielten sie die damaligen Entwicklungen aus unterschiedlichen Perspektiven in einem Hörspiel nach. Stadtarchivarin Franziska Blum-Gabelmann freut sich darüber, dass das Stadtarchiv als Lernort einen Beitrag zu dem Sieg leisten konnte.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Erasmus und Ready for Europe

Im Rahmen des mehrsprachigen Projekts „Erasmus and Ready for Europe“ hat Bad Kreuznachs Oberbürgermeisterin Dr....

[mehr]

Engere Kooperation mit China

Kreuznachs Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Bürgermeister Wolfgang Heinrich haben sich mit...

[mehr]

Deutsche Weinkönigin

Mit dem Amt als Deutsche Weinkönigin hat Angelina Vogt gerade allerhand zu tun. Knapp 2 Wochen ist es her, dass...

[mehr]

Goldene Ehrenmedaille

Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser hat die Goldene Ehrenmedaille des Landkreises Bingen bekommen....

[mehr]

2. Showtanzcontest

Die Showtanzgruppe „Unexpected“ aus Raumbach hat den zweiten Showtanzcontest von „MeineStadtBadKreuznach“...

[mehr]

Betrunkene Seniorin

Die Polizei hat in Bad Kreuznach einer stark betrunkene Seniorin den Führerschein abgenommen. Wie die Beamten...

[mehr]