Regional

Radverkehr wird langfristig gestärkt

Cycle Path Cycling Bicycle Path  - MichaelGaida / Pixabay

MichaelGaida / Pixabay

Das Landesverkehrsministerium hat den „Radverkehrs-Entwicklungsplan Rheinland-Pfalz“ veröffentlicht. Darin finden sich zahlreiche Vorhaben in zehn Handlungsfeldern, die den Radverkehr bis zum Jahr 2030 deutlich stärken sollen. Ziel ist es, den Radfahreranteil im Verkehrsmix von aktuell acht auf 15 Prozent zu steigern, so Verkehrsminister Volker Wissing. Neben neuen und besseren Radwegen wird auch in eine bessere Integration des Radverkehrs in den ÖPNV investiert.