Mainz-Bingen

„Rhein in Flammen“ abgesagt

„Rhein in Flammen“ abgesagt

geralt / Pixabay

Auch in diesem Jahr wird in Bingen die Veranstaltung „Rhein in Flammen“ nicht stattfinden. Das haben die Veranstalter heute bekanntgegeben. Nachdem die Auftaktveranstaltung in Bonn bereits frühzeitig abgesagt wurde, folgen nun auch die fünf anderen Events der Reihe, die weiter rheinaufwärts hätten stattfinden sollen. Grund für die Absage ist die corona-bedingte Planungsunsicherheit für alle Beteiligten. Das spektakuläre Feuerwerk und das Programm am Ufer locken normalerweise tausende Besucher an den Rhein. Wer bereits Tickets gebucht hat, wird für die Rückerstattung von den Veranstaltern kontaktiert.