Regional

Schutzimpfungen für Vorerkrankte und Kontaktpersonen

Coronavirus Virus Mask Corona  - Tumisu / Pixabay

Tumisu / Pixabay

Rheinland-Pfalz ermöglicht weiteren Personen der Priorisierungsgruppe 2 eine Corona-Schutzimpfung. Dies betrifft Vorerkrankte dieser Priogruppe, sowie Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und Schwangeren. Zu den Erkrankungen mit Priorisierungsfolge zählen zum Beispiel Leber- oder Nierenerkrankungen, Demenz und spezielle Diabetes-Formen. Impftermine können ab Samstag über das Online-Impfportal des Landes registriert werden.