Mainz-Bingen

Spatenstich für neues Kreisverwaltungsgebäude

Spatenstich für neues Kreisverwaltungsgebäude

Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen hat mit dem Spatenstich den Baubeginn des zweiten Verwaltungsgebäudes eingeläutet. Im unteren Teil der Konrad-Adenauer-Straße in Ingelheim entsteht nun ein vierstöckiges, klimafreundliches Bürohaus, größtenteils aus Holz. In der neuen Verwaltung finden auch eine Tiefgarage und eine Kantine Platz. Das Gebäude sei laut Landrätin Dorothea Schäfer wichtig, weil die Belegschaft in absehbarer Zeit auf 1400 Personen anwachsen wird. Außerdem können so die Mitarbeitenden aus dem Nieder-Olmer Kreuzhof bald wieder in Ingelheim untergebracht werden. Das Projekt kostet rund 30 Millionen Euro, wovon fast vier Millionen Euro vom Land kommen. Bis Dezember 2022 soll das Gebäude stehen. Wenn es Anfang 2023 bezogen wird, soll die bisherige Kreisverwaltung saniert werden.

Anzeige