Mainz-Bingen

Südumfliegung heute vor Bundesverwaltungsgericht

Aircraft Contrail Sky Flight Plane  - barmalyanich / Pixabay

barmalyanich / Pixabay

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt heute ab 10.30 Uhr über die Revision der Klage zur Südumfliegung am Frankfurter Flughafen. Daran sind auch fünf Kommunen aus dem Landkreis Mainz-Bingen beteiligt. Landrätin Dorothea Schäfer unterstützt die Gemeinden in ihrem Kampf gegen den Fluglärm und wird bei der Verhandlung anwesend sein. Im Kern geht es darum, auf welcher Route die Südumfliegung geführt werden soll. So soll der Fluglärm für möglichst viele Menschen reduziert werden, ohne den Flugverkehr am Rhein-Main-Airport zu beeinträchtigen. Die Verhandlung in Leipzig ist die Revision des Verfahrens, das im Februar 2019 vor dem hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel stattfand. Damals wurde die Klage von Privatklägern, sowie Kommunen aus Rheinland-Pfalz und Hessen abgewiesen.