Regional

Tierwohllabel statt Fleischsteuer

Tierwohllabel statt Fleischsteuer

Beesmurf / Pixabay

Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing fordert ein europaweites Tierwohllabel statt einer nationalen Fleischsteuer. Kaum einen Schwein geht es besser, nur weil eine Fleischsteuer eingeführt wird, so der rheinland-pfälzische Landwirtschaftsminister. Denn: Eine höhere Umsatzsteuer muss nicht für Tierwohl ausgegeben werden. Die Steuern fließen in den allgemeinen Haushalt. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat heute eine mögliche Fleischsteuer als Ergebnis der Machbarkeitsstudie zum Tierwohl vorgestellt.