Bad Kreuznach

Trampoliner wollen zu Jugendweltmeisterschaften

Trampoliner wollen zu Jugendweltmeisterschaften

Bei der 1. Qualifikation zur Trampolin-Jugendweltmeisterschaft hat Aurelia Eislöffel vom MTV Bad Kreuznach 1877 ihre persönliche Bestleistung geturnt. In Cottbus erreichte sie am Samstag die Tageshöchstwertung der Kür im gesamten weiblichen Starterfeld. So führt sie aktuell das Ranking der Turnerinnen der Jahrgänge 2005/2006 an. Bei den nächsten zwei Qualifikationen muss sie unter den besten vier bleiben, um bei der Weltmeisterschaft für Deutschland an den Start zu dürfen. Auch ihre Vereinskollegen Lara Lindenthal und Jan Eike Horna haben bei den nächsten Qualifikationen noch Chancen, sich zu qualifizieren. Die Jugendweltmeisterschaft im Trampolinspringen soll im November in Baku, Aserbaidschan ausgerichtet werden.

Anzeige