Bad Kreuznach

Virtueller DRK-Girls Day erweitert

Virtueller DRK-Girls Day erweitert

Knapp 1.800 Mädchen nehmen beim virtuellen Girls Day des DRK-Rettungsdienstes Rhein-Nahe teil. Dank einer virtuellen 360 Grad Rettungswache und einem Livechat können interessierte junge Frauen alles über den Beruf der Rettungssanitäterin erfahren. Ursprünglich haben die Verantwortlichen mit rund 1.000 verfügbaren Plätzen geplant. Aufgrund des großen Interesses wurde das Angebot nun noch mal erweitert. Auf der Website des Deutschen Roten Kreuzes gibt es bereits einen Begrüßungsraum, damit sich die Teilnehmerinnen mit dem Angebot vertraut machen können.