Bad Kreuznach

Volksbank Rhein-Nahe zieht positive Bilanz

Volksbank Rhein-Nahe zieht positive Bilanz

martaposemuckel / Pixabay

Trotz Corona konnte die Volksbank Rhein-Nahe Hunsrück in Bad Kreuznach heute eine positive Bilanz über das vergangene Jahr vorstellen. In fast allen Bereiche der Bilanz, sind Ansteige zwischen 5 und 7 Prozent zum Vorjahr zu finden. Das stärksten Wachstum verzeichnete die Bank allerdings bei den Hausfinanzierungen. Das Volumen von 146 Millionen Euro entspricht einem Plus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Kunden-Einlagen haben sich erhöht. Wegen Negativzinsen kostet das der Volksbank allerdings Geld. Trotzdem bleibt der Vorstand dabei, erst bei neuen Einlagen über 100.000 Euro den Negativzins weiterzureichen.