Bad Kreuznach

Funk nominiert als Sportlerin des Jahres

Funk nominiert als Sportlerin des Jahres

Ricarda Funk (Copyright Uta Büttner/DKV)

Ricarda Funk vom Kanu-Sport-Verein Bad Kreuznach steht zur Wahl als rheinland-pfälzische Sportlerin des Jahres. Die Konkurrentinnen der Kanuslalom-Olympiasiegerin sind Judoka Jasmin Grabowski, Speerwerferin Christin Hussong, Leichtathletin Gesa Krause und Radsportlerin Hannah Ludwig. Mit ihrem Olympiasieg habe sich Funk für einen Moment lang ins bundesweite Rampenlicht katapultiert, so die Jury, die die Nominierungen vorgenommen hat.

Nachdem sie die Spiele in Rio de Janeiro 2016 verpasst hatte, wurde Funk nun doch noch für ihren Fleiß und unbändigen Willen belohnt, so die Jury weiter. Die Siegerin wird am 27. März gekürt. Noch bis zum 28. Februar kann für die Kanutin auf Landessportlerwahl DE abgestimmt werden. Zur Wahl stehen jeweils fünf Nominierte in den Kategorien „Sportler“, „Sportlerin“ und „Teams“.