Bad Kreuznach, Mainz-Bingen

Anwärterinnen für Nahewein-Krone vorgestellt

Anwärterinnen für Nahewein-Krone vorgestellt

Der Verein Weinland Nahe hat die drei Anwärterinnen für das Amt der NaheWeinMajestäten vorgestellt. Aileen Süß aus Duchroth, Sofia Forster aus Rümmelsheim und Sophie Semus aus Bad Kreuznach-Bosenheim stellen sich zur Wahl für das Amt der Nahewein-Königin 2021/2022.

Anzeige

Die Wahl der 59. NaheWeinMajestäten ist für den 6. November geplant. In diesem Jahr findet die Wahl und die anschließende Krönung allerdings nicht im Bad Kreuznacher Kurhaus, sondern im Bürgerhaus in Waldböckelheim statt. Vor der Hintergrund der aktuellen Corona-Situation, wurde für die diesjährige Wahl ein hybrides Konzept entwickelt. Neben der Jury, Familien, Freunden und Unterstützern der Kandidatinnen wird nur ein reduziertes Publikum vor Ort sein. Interessierte haben allerdings die Möglichkeit den Wahlabend per Livestream zu verfolgen. Weitere Informationen stehen auf der Homepage des Vereins Weinland Nahe.