Bad Kreuznach

Brummifahrer manövriert mit 3,66 Promille

Brummifahrer manövriert mit 3,66 Promille

Mainzer-Einsatzfahrzeuge / Pixabay

Ein LKW-Fahrer hat bei seinen Fahrmanövern auf einem Werksgelände in Meisenheim für Aufsehen gesorgt. Die Mitarbeiter des Betriebes informierten die Polizei. Diese stellte bei dem lettischen Fahrer deutlichen Alkoholgeruch im Fahrerhaus fest. Ein Alkoholtest ergab beachtliche 3,66 Promille Alkohol im Blut. Bei dem 52-jährigen Fahrer wurde der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet.

Anzeige