Bad Kreuznach

Drei Verletzte bei Unfall auf B41

Drei Verletzte bei Unfall auf B41

Bei einem Unfall auf der B41 zwischen Rüdesheim und Bad Kreuznach sind heute morgen drei Autofahrerinnen verletzt worden. Um kurz vor acht kollidierten die drei Fahrzeuge im Baustellenbereich auf Höhe der Gräfenbachtalbrücke in Fahrtrichtung Autobahn. Die 51-jährige Vorausfahrende musste verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit stark verringern. Die dahinter fahrenden 48- und 19-jährigen Autofahrerinnen realisierten den Rückstau zu spät. Im ihrem Fahrzeug eingeklemmt war glücklicherweise keine der drei Beteiligten, daher konnten sich die beteiligten Feuerwehren aus Bad Kreuznach und der Verbandsgemeinde Rüdesheim dem Brandschutz und der Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsstoffe widmen. Der Rettungsdienst brachte die drei Verletzten in umliegende Krankenhäuser und der entstandene Schaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die B41 teilweise gesperrt werden. Der Einsatz der 30 ausgerückten Wehrleute war nach etwa einer Stunde beendet.

Anzeige