Bad Kreuznach

Einsatz im Krisengebiet

Einsatz im Krisengebiet

sourabhkrishna806 / Pixabay

Seit der Flutkatastrophe haben knapp 1.500 Einsatzkräfte vom Katastrophenschutz des Landkreises Bad Kreuznach in den Krisengebieten geholfen. Aktuell bilden verschiedene Trupps Teilschutzeinheiten, die vor Ort in den Katastrophengebieten den Grundschutz sicher stellen, da es entlang der Ahr keine Feuerwehrfahrzeuge mehr gibt. Unabhängig von der Beseitigung der Unwetterschäden, der Betreuung und Hilfe der Betroffenen vor Ort gewährleisten die Kräfte die Sicherheit für den Brandfall oder einen Unfall. So tragisch die Situation vor Ort sei, sei es doch schön, die Hilfe und den Zusammenhalt in der Bevölkerung zu spüren, so Jörg Dindorf weiter. Auch die Schnelleinsatzgruppe Verpflegung des Landkreises des Deutschen-Roten Kreuzes versorgten die Menschen vor Ort in den vergangenen Tagen mit warmen Mahlzeiten in Sinzig.

Anzeige