Bad Kreuznach

Finanzspritze für Bad Kreuznacher Frauenhaus

Finanzspritze für Bad Kreuznacher Frauenhaus

Das Bad Kreuznacher Frauenhaus wurde mit einer Spende von 4.000 Euro unterstützt. Die Spendensumme ist der Erlös der diesjährigen Rosenaktion des Rotary Clubs Stromberg-Naheland. Gestern Nachmittag wurde der Spendenscheck vom regionalen Förderverein an Helga Baumann und Annette Hahn-Kanzler vom Bad Kreuznacher Frauenhaus überreicht. Ein Teil der Spende fließt direkt in ein aktuelles Projekt des Frauenhauses. Passend zum Weltfrauentag stellt der Rotary Club Stromberg-Naheland jährlich seine Rosenaktion auf die Beine. Hier werden Rosen an regionale Unternehmen verkauft, die diese an ihre Mitarbeiterinnen weiter verschenken.

Anzeige