Bad Kreuznach

Gute Jahresbilanz für Kreuznacher Stadtwerke

Gute Jahresbilanz für Kreuznacher Stadtwerke

Die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke hat trotz Corona im vergangenen Jahr eine gute Bilanz erzielt und das Ergebnis von 2019 erreicht. Das teilte Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke bei der Bilanzpressekonferenz mit. Mit 109,3 Millionen Euro liegt die Bilanzsumme rund sieben Prozent über dem Vorjahresniveau. Vor allem aber im Bereich Parken habe man die Folgen von Corona deutlich gespürt, so Christoph Nath. So sank der Umsatz hier im Jahr 2020 um rund 800.000 Euro. Coronabedingt waren außerdem die Bäder nur rund 3 ein halb Monate geöffnet. Aktuell fiebern die Verantwortlichen der Eröffnung des Schwimmerbeckens im Freibad des neuen Salinenbades am 19. Juli entgegen. Einige der Wasserleitungen, die unterhalb des Beckens im Beton liegen waren undicht und müssen saniert werden. Die Gesamtkosten für das Projekt Salinenbad liegen bei knapp über 18 Millionen Euro.